Workshop: Wirbelsäule (Teil 3/3)

„You are as old as your spine“ sagen manche. Und um möglichst jung zu bleiben, oder jung älter zu werden zeigen wir in diesem 3h Workshop einige (nicht ganz so gewöhnliche) Möglichkeiten die Wirbelsäule zu bewegen und zu trainieren. Dabei geht es um die Hauptaspekte: Kraft, Beweglichkeit und Koordination.

Es braucht keine Vorkenntnisse für die Teilnahme, und auch bei chronischen Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule kann man teilnehmen – ja vielleicht GERADE DANN!

Themenblöcke/Inhalte:

Durch Partner & Hands-on Arbeit erforschen wir die Beweglichkeit unserer Wirbelsäule, und erkunden welche zusätzlichen Körperteile an der Bewegung beteiligt sind bzw. diese unterstützen.

Durch nutzen unserer Vorstellungskraft etablieren wir neue Ideen und erweitern somit den Bewegungsspielraum unserer Wirbelsäule.

Vervollständigung des Verständnisses über die Wirbelsäule:

  • Wie beeinflussen andere Bereiche des Bewegungsapparates, oder vermeintlich nicht-zusammenhängende Bewegungsstrategien unsere Wirbelsäule?
  • Wir stellen Fragen wie: „Was passiert wenn nichts passiert?“
  • Was ist ECHTE Entspannung, was ist ECHTES Anspannen?

Betrachtung gängiger Methoden aus dem Mainstream-Fitness, und warum sie dir bisher nicht geholfen haben (falls Du Probleme mit der WS hast)

Wann: 28.01.2023
Zeit: 10 – 13 Uhr
Wo: Kotch & Rhapsody, An der steinernen Bank 4, Pentling
Kosten: 60 Euro
Lehrer: Tom Meier und Thomas Maul

Anmeldung via
PM auf Facebook oder Instagram
Email: info@bewegungspotenzial.de
Handy: 015123002620

Hinweis: Dies ist der dritte von drei Workshops zu dem Thema. Die Veranstaltungen bauen aber nicht unbedingt aufeinander auf! Ihr könnt also je nach Themen eurer Wahl entscheiden, zu was Ihr gerne etwas lernen wollt. Die Inhalte und Termin des letzten Workshops stehen zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht fest.